Herzlich Willkommen, heute ist der LogIn | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung
Heddernheim.de






 
  Anzeigen
   

  Last Minute Termine
 
21.10.2020 - 9:45 bis 11:15
Begegnungszentrum Heddernheim
Freies Malen mit Acryl
22.10.2020 - 14:45 bis 16 Uhr
Begegnungszentrum Heddernheim
Kreative Meditation
02.11.2020 - 20:00 Uhr
Kolpingsfamilie Heddernheim
Vortrag - ´´Sterben ist das Letzte´´
03.11.2020 - 19.30 Uhr
SPD Heddernheim
Vorstandssitzung
linkAlle Veranstaltungen ansehen

 







  Stichwortsuche
 






 

 
 
Zur Homepage der FES




 


  Anzeigen
 


 






  Nachrichten aus den Stadtteilen  
  11.09.2020 Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Bericht!

Wohnsiedlung Neues Frankfurt wird zum Jubiläum saniert

2025 wird es 100 Jahre her sein, dass der Architekt Ernst May mit den Bauarbeiten für die Wohnsiedlung Neues Frankfurt begann. Bis dahin will die Stadt 10.000 Wohnungen sanieren.

Dieses besondere Jubiläum will die Stadt Frankfurt nicht nur einfach feiern, sondern auch durch Taten würdigen: 2025 wird es 100 Jahre her sein, dass die Bauarbeiten für die Wohnsiedlungen des Neuen Frankfurt begannen. In nur sechs Jahren entstanden damals neue Quartiere, deren Architektur und sozialer Anspruch zugleich weltweit Furore machten.

Die gesellschaftliche Herausforderung in den 20er Jahren erinnert an die von heute: Es ging darum, binnen kurzer Zeit erschwinglichen Wohnraum für viele Menschen zu schaffen. Genau das ist auch die Aufgabe der Gegenwart.

1925 hatte der damalige Frankfurter Oberbürgermeister Ludwig Landmann den Architekten Ernst May zum Stadtbaurat ernannt und ihn mit dem Wohnungsbau betraut. May sammelte ein großes Team von mehr als 60 Architektinnen und Architekten, auch Ingenieuren, Planern und Designern um sich. Binnen nur sechs Jahren entstanden in öffentlich-privater Partnerschaft 12 000 neue Wohnungen: die Siedlungen Römerstadt in Heddernheim, Riederwald, die Heimatsiedlung in Sachsenhausen, Praunheim und Westhausen sowie Hellerhof im Gallus.

Es wurden nicht einfach nur Wohnungen gebaut, sondern dazu auch Gärten und Freiflächen angelegt, die der Erholung der Menschen, aber auch der Selbstversorgung durch den Anbau von Lebensmitteln dienten.

Die Architektin Margarethe Schütte-Lihotzky entwarf eine platzsparende Einbauküche, die als Frankfurter Küche Weltruhm erlangte. In Kleingärten gab es typisierte Hütten, was Kosten sparte. Man baute auch die Wohnhäuser bereits mit standardisierten Teilen. Normiert wurden ebenso Möbel und Geschirr, selbst Türklinken. Bildhauer schufen Grabsteine aus regionalem Material. In besonderen, von der Norm abweichenden Gebäuden entstanden Gemeinschaftseinrichtungen wie Läden und Bibliotheken.

Das Neue Frankfurt war eine soziale Bewegung, die auch die Kunst erfasste. So entwarfen etwa Studierende der Städelschule Leuchten für die Häuser. Am Ende setzten die erstarkenden Nationalsozialisten Ende der 20er Jahre den Frauen und Männern des Neuen Frankfurt stark zu. Der Nazi-Propagandist Joseph Goebbels beschimpfte May als „Lenin der Architektur“. Die Nazis griffen Protagonisten des Neuen Frankfurt wie May aber auch an, weil sie Juden waren.

Die Stadt Frankfurt will das näher rückende 100-jährige Bestehen des Neuen Frankfurt für eine umfassende Sanierung der Siedlungen nutzen. Häuser mit etwa 10 000 Wohnungen sollen erneuert und energetisch in die Gegenwart geführt werden.

Der sozialdemokratische Planungsdezernent Mike Josef spricht vom Neuen Frankfurt als einer der „Kernidentitäten unserer Stadt“. Mit der Erneuerung der Siedlungen will er auch „das Heimatgefühl“ der Menschen stärken und bewusst gerade diesen Begriff nicht den erstarkenden Rechtspopulisten und Rechtsextremisten überlassen.

Bis zu 65 Millionen Euro, so hofft die Stadt, können in den nächsten Jahren für diese Aufgabe investiert werden. Vom Bund kommen schon jetzt fünf Millionen Euro aus dem Programm „Nationale Projekte des Städtebaus“. Diese fünf Millionen fließen gezielt in die Siedlungen Römerstadt, Riederwald-Ost und Heimatsiedlung. Für diese drei Quartiere hat die Stadt als erste Rate weitere 2,5 Millionen Euro mobilisiert.

Wohnungsdezernent Josef hatte auch einen intensiven Austausch mit der Frankfurter Partnerstadt Tel Aviv in Israel geplant. Dort gibt es mehr als 4000 Gebäude, die im Stil des Bauhauses und des Neuen Frankfurt errichtet wurden. Auch Tel Aviv muss dieses städtebauliche Erbe jetzt sanieren. Josef möchte einen Erfahrungsaustausch mit der Partnerstadt. Aufgrund der Corona-Pandemie, die Israel mit einer zweiten Welle gerade besonders hart trifft, ist der jedoch bisher nicht zustande gekommen.



Artikel Frankfurter Rundschau, vom 10.09.2020. Von Claus-Jürgen Göpfert


Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Bericht!

Meinungen zu diesem Bericht:

Die Meinung von ES wurde am 27.09.2020 abgegeben!
Die Herausforderung in den 20er Jahren erinnert an die von heute
´Die gesellschaftliche Herausforderung in den 20er Jahren erinnert an die von heute´ - das stimmt. Auch heute lebt Deutschland in einer Vorkriegszeit. Damit es Spass macht, wird gefeiert bis kein Arzt mehr kommt. Genau wie damals. hihihi


 



   
   

 

     
     




Allgemein

Kleinanzeigen
Wohnungsmarkt
Stellenmarkt
Veranstaltungen und Termine
Kommunikation und Forum
Kontakt
Newsletter



Wissenswertes

Daten und Fakten von Heddernheim
Heddernheims Vergangenheit !
Unruhiges Nida - Heddernheim
Heddernheim gestern und heute.
Im Wandel der Zeit
Ansichten von Heddernheim
Heddemer Straßen von A bis Z
Das ehemalige AEL in Heddernheim
Das Brühlfeld



Partner Links

Stadtteil Eschersheim
Stadtteil Niederursel
Stadtteil Praunheim

FreeString news feed
Storck Bicycle




Vereine

Familie und Altenhilfe
Fastnachtvereine
Feuerwehr
Gartenvereine
Gewerbeverein
Kulturvereine
Musikvereine
Pfadfinder
Sonstige
Turn u. Sportvereine
Zuchtvereine



Einrichtungen
14.Polizeirevier
Begegnungszentrum
Bücherschrank
Chor
Gemeinden
Kinderbeauftragte
Kindergärten
Kindergärten kirchlich
Kindergärten Städt.
Kinderläden
Kirchenorgel
Kolumnen
Konzerte
Krabbelstuben
Museum
Politische Parteien
Schulen
Schülerläden
Schwimmbäder
Soziale Einrichtung
StadtteilBotschafter



Service
Apotheken Notdienst
Bildung
Büchereien
Bürgeramt
Entsorgung
Feuerwache
Flohmärkte
Jugendamt
Mietspiegel Frankfurt
Nachbarschaftsbüro
Ortsgericht
Polizei
Postamt
Schiedsperson
Sozialamt
Sperrmüll
Wochenmarkt



Link Kategorien
Beratungsstellen
Fasnachtslinks
Frankfurt Links
Frankfurter Stadtteile
Geschichte Heddernheim
Kino
Museen in Frankfurt
Nachtleben
Presse
Private Homepages
Suchen und finden
Veranstaltungen





Gewerbekategorien
Abschleppdienst
Akupunktur
Altenpflege
Alternative Heilmethoden
Anwalt
Apfelwein
Apotheken
Ärzte
Astronomie
Atemübungen
Autohaus
Autolackiererei
Ayurveda
Bäckereien
Badausstattung
Badstudios
Banken u. Sparkassen
Bar
Baudekoration
Bauernhof
Bauknecht Ersatzteile
Bauunternehmen
Bekleidung
Beratungen
Bestattungen
Bildgestaltung
Bildhauer
Bioprodukte
Blumen
Büroartikel
Büromanagement
Cafe´s
Camping u. Freizeit
Chinesische Massage
Coaching
Computer
Containerdienst
Dachdeckerbetriebe
Dauergrabpflege
Dekorative Kosmetik
Dentallabor
Dentist
Design
Dienstleistung EDV
Dienstleistungen
Döner-Imbiss
Druckerpatronen
Drucksachen
Dünne Schichten
Edelsteine
EDV
Eisdiele
Eisenflechterei
Elektroinstallation
Elektronik
Elektrotechnik
Energieberatung
Entertainment
Enthaarungsstudio
Entsorgung
Entspannung
Erbfall
Ernährungsberatung
Events
Eventservice
Existenzgründungen
Fahrscheine
Fahrschulen
Fast-Food Restaurants
Fenster
Fernwärme
Finanzbuchhaltung
Finanzdienstleistung
Fitness-Studio
Fliegengitter
Floristen
Formalitäten-Portal
Fotografie
Friseursalons
Fussballschule
Fußpflege
Gartenarbeiten
Gartenbau
Gartenhilfe
Gärtnerei
Gastronomie
Gaststätten
Gerüstbau
Geschenkartikel
Gesundheit





Gesundheitsberatung
Getränkehandel
Getränkevertrieb
Glaserei
Goldschmiede
Grabmale
Grafikdesign
Grünpflege
Handarbeit
Handarbeitsbedarf
Handelsvertretung
Handwerker Allround
Haushaltsauflösung
Haushaltsbedarf
Hausmeisterservice
Haustechnik
Hausverwaltung
Heilpraktiker
Heizung
HiFi u. TV - Branche
Hoch -und tief bau
Hochzeit
Holzverarbeitung
Hotels
Hypnosetherapie
Immo.-Management
Immobilien
Innenarchitektur
Innenausbau
Insektenschutz
Instrumente
Internet
Inventurservice
IT Service
Kartoffelprodukte
Kegelbahnen
KFZ Gutachter
KFZ Pflegeservice
Kfz.-Branche
Kinderarzt
Kochschule
Kommunikation
Konditorei
Kopieren und Druck
Kosmetik
Kosmetikstudio
kosmetische Ästhetik
Kostümverleih
Krankenfahrten
Krankengymnastik
Krankenpflege
Küchenstudios
Kurzwaren
Lebensberatung
Limousinen Service
Limousinen Verleih
Lotto Annahmestelle
Makler
Malerarbeiten
Malerei
Massage
medizinische Massage
Medizinprodukteberatung
Metzgereien
Microblading
Mietwagen Service
Möbelmontage
Mode
Motorräder
Müllheizkraftwerk
Multimedia
Musik
Musikhaus
Musikunterricht
Nachlass
Nagelmodellage
Nähen
Naturheilpraxis
Nordic Walking
Notar
Objektschutz
Optische Geräte
Pannenhilfe
Personalentwicklung
Pflegedienste
Physiotherapie
Pietät
Pilsstube
Pizzeria
Psychologische Beratung
Psychotherapie
Qi Gong
Raumausstattung
Raumgestaltung
Rechtsanwalt
Refill Station
Regalservice
Reiki
Reisebüro
Reiseveranstalter
Restaurants
Rund ums Haus
Sanierung
Sanitär u. Heizung
Schadstoffentsorgung
Schankanlagenservice
Schlossereien
Schmuck
Schneidereien
Schreibwaren
Schreinereien
Schrott
Schuh u. Schlüsseld.
Schulbedarf
Secondhand Mode
Seifenmanufaktur
Seniorenpflegeheim
Shiatsu
Sicherheit
Solaranlagen
Solarium
Sonnenstudio
Sperrmüll
Sprachschulen
Stadtreinigung
Steuerberater
Strassencafe
Stressmanagement
Tankstellen
Telefonanlagen
Telekommunikation
Teleskope
Teppichwäsche- Reparaturen
Testamentsvollstreckung
Tieftemperaturtechnik
Tierbestattung
Tintenpatronen
Traditionelle Chinesische Medizin
Travelservice
Trockenbau
Türen
Uhren / Schmuck
Unfallinstandsetzung
Unterhaltung
Unternehmensberatung
Vakuumtechnik
Veranstaltungen
Verkaufsagent
Verkehrssicherung
Versicherungen
Versicherungsmakler
Vinothek
Vorsorge
Weinhandel
Wellness
Winterdienst
Yoga
Zahnarzt
Zahntechnik
Zeitschriften

       
     
©2003 - 2018 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum | Datenschutzerklärung